top of page
  • AutorenbildJasmin

Geführte Hike and Fly Touren mit Lukas Thöni

Aktualisiert: 16. Sept. 2020

Liebe Pilotinnen und Piloten,

wie ich ja letzte Woche berichtet habe, war ich zum Hike and Fly am Achensee. Dies hatte einen Grund. Ich freue mich sehr, euch mitteilen zu dürfen, dass ich Lukas Thöni gewinnen konnte, um für das Testcenter geführte Hike and Fly Touren anzubieten.

Die gemeinsame Tour diente dazu, damit Lukas und ich und besser kennen lernen können und ich auch in den Genuss einer geführten Tour komme.


Jetzt wird sich der ein oder andere Fragen, wer ist Lukas Thöni? 

Lukas ist in Pfunds im Tiroler Oberland aufgewachsen und schon seit Kindesbeinen an, in den Bergen unterwegs. Wie das hier in Österreich bei vielen so üblich ist, hat er viele Hobbies, die mit den Bergen zu tun haben. So ist er nicht nur ein sehr erfahrener Gleitschirm Pilot (fliegt seit 2007 und seit 2016 Tandem), sondern auch Kletterer, geht Skitouren, fährt Rad und ist leidenschaftlicher Wanderer. So führte eines zum anderen und eine Verbindung zwischen Wandern und Fliegen wurde, und ist seine große Leidenschaft.

So hat er auch schon an zahlreichen Wettkämpfen im Hike and Fly Bereich teilgenommen. Zu nennen sind hier Bordairrace, X-Pyr und Dolomity Superfly. Die Teilnahme an solchen Bewerben ist ihm schon wichtig, aber wenn man mit ihm spricht, kristallisiert sich sehr schnell heraus, dass seine eigentliche Passion ist, anderen Piloten, die nicht so viel Erfahrung in den Bergen haben, und dennoch gerne Hike and Fly machen möchten, dies zu ermöglichen. 


So kam ich letzten Dienstag auch in Genuss meine erste Hike and Fly Tour zu machen. Los ging es vom Fuße der Rofanbahn zur Dalfalzalm. Der Aufstieg waren ca. 1000 Höhenmeter bis wir nach einem leckeren Mittagessen eine Wiese ausgesucht haben, um starten zu können. Es ist schon ein besonderer Flug für mich gewesen, da es gefühlt einfach anders ist, sich den Flug zu erlaufen, als einfach mit der Bahn hoch zu fahren. Zumal die Region mit dem schönen See einfach zauberhaft ist. 

Die Tour war für mich sehr schön und obwohl ich nicht wirklich fit im Wandern bin, gab es zu keinem Zeitpunkt eine Überforderung. Der Weg war sehr schön zu gehen und man kann ja immer heimlich ein bisschen Pause machen, unter dem Vorwand, die wunderschöne Landschaft anschauen zu wollen:)


Aber was haben wir nun geplant...? 

In diesem Jahr werden wir im Oktober zum Abschluss der Saison noch ein Hike and Fly Wochenende für euch anbieten. Wir werden nicht hier in Kössen den Berg hochlaufen, da das nicht wirklich spannend ist und ihr das auch selbst könnt. Lukas wird eine schöne Tour aussuchen, die hier in der Nähe ist. Wir haben hierfür das Wochenende vom 17.10./18.10.2020 angepeilt. Natürlich wird es hier auch ein bisschen Abendprogramm geben. Weitere Infos folgen.

Ab nächster Saison werden wir monatlich Hike and Fly Touren anbieten. Die genaue Planung erfahrt ihr Anfang nächsten Jahres. Wichtig für uns ist, dass wir Touren machen, die auch jeder, der einigermaßen fit ist, auch gehen kann und Wiesen ausgesucht werden, damit ihr auch sicher starten könnt. Einzige Voraussetzung ist natürlich der B- Schein. Gerne kann nach Absprache auch jemand mit nicht fliegender Begleitung mitgehen, und mit dem Tandem runter geflogen werden. Wenn ihr keine eigene Ausrüstung habe, ist das natürlich auch kein Problem. Gerne stelle ich euch etwas zusammen. 

Das sind jetzt mal die groben Eckdaten. Der Ablauf der Saisonabschluss- Veranstaltung wird in den nächsten Tagen veröffentlicht. 

Liebe Grüße,

Lukas und Jasmin





236 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page